Der Stadtjugendring Bad Honnef sucht für die Sommerferien dringend ein Grundstück für den Bauspielplatz Aegidienberg.

Beim Bauspielplatz handelt es sich um ein abenteuerpädagogisches Konzept des Jugendtreffs Aegidienberg. Mit Hammer und Nagel erschaffen die Teilnehmer-Kids gemeinsam und nach eigenen Vorstellungen ein Dorf. Dort werden sie zu selbstständigen Unternehmern, Arbeitnehmern und verbringen tagsüber ihr Dorfleben mit eigener Währung und eigenen, für alle geltenden Gesetzen.

Wie bereits in den letzten drei Jahren soll auch 2018 in den ersten drei Wochen der Sommerferien das Ferienangebot stattfinden. Aufgrund geplanter großflächiger Umbauarbeiten rund um die Theodor-Weinz-Grundschule steht uns das Grundstück, das wir bisher genutzt haben, in diesem Sommer leider nicht zur Verfügung.

Viele Familien planen jetzt ihren Sommerurlaub und wollen natürlich wissen, ob ihre Kinder wieder teilnehmen können. Doch solange wir kein Grundstück haben, können wir hierzu leider keine Aussage machen. Deswegen an dieser Stelle unser Aufruf:

Großgrundbesitzer Aegidienbergs – meldet Euch! Das Grundstück für den BAEGI sollte groß genug und so beschaffen sein, dass verschiedene Holzhäuser gebaut, sowie Jurtezelt, Küchenzelt und Toilettenwagen aufgestellt werden können. Ideal ist es, wenn darüber hinaus noch eine freie Spielfläche zur Verfügung steht. Auch Schattenplätze sollten da sein, genauso wie ein erreichbarer Wasseranschluss. Die Kinder arbeiten mit Holz und verwenden Nägel für den Bau. Natürlich wird das Grundstück nach dem Ende des Ferienangebotes aufgeräumt – es ist allerdings nicht auszuschließen, dass einzelne Nägel trotz aller Sorgfalt auf dem Boden liegen bleiben.

Weitere Infos zum BAEGI gibt es hier oder im Jugendtreff bei Michael Neusel, Tel. 02224-80163.